Der Ambrosia-Song

Der Ambrosia-Song

Text: Alexander Cal
Musik: Kann gut zu Philipp Poisel – Wie soll ein Mensch das ertragen gesungen werden 🙂

1. Strophe:
Stell Dich – doch mal vor´s Rathaus
Und dreh Dich – ein bisschen nach links.
Dort – wo einst ein riesiges Kaufhaus
Ne Wüste – zum Parken bestimmt.

Schaust Du – ein bisschen nach Westen
Um zu sehen – was hier passiert.
Foto Hannusch – einst einer der Besten
Ups – die Ecke wurd´ ignoriert.

Refrain:
Lasst uns Ambrosia verkaufen,
das wächst bei uns wie gesät
Verkäufer gibt´s doch ´n Haufen,
die jedem alles andreh´n.

2. Strophe:
Kommst Du – aus Domsdorf gefahren
Und Dein Blick – schweift ab nach rechts.
Dann lass Dir – von mir heute sagen
Umfahr´es – über die B 169.

Refrain:
Lasst uns Ambrosia verkaufen,
das wächst bei uns wie gesät
Verkäufer gibt´s doch ´n Haufen,
die jedem alles andreh´n.

3. Strophe:
Wer nannte – diese Stadt Sauf Drauke
Wo es heut – kaum ´ne Kneipe gibt.
Es gab – wahrlich bessere Zeiten
Die woll´n wir wieder zurück.

Schreibe einen Kommentar

Name and email are required. Your email address will not be published.